Voruntersuchung zur Erweiterung des Sanierungsgebietes in der Stadt Waldsassen – Bestandsaufnahme

Die Städtebauförderung leistet einen wichtigen Beitrag zur Ortsentwicklung in Waldsassen. Mit den Mitteln der Städtebauförderung (Programm Stadtumbau West) konnten in der Vergangenheit bereits bei einer Vielzahl von Gebäuden im öffentlichen und privaten Eigentum Sanierungsmaßnahmen durchgeführt werden, die entscheidend das Wohnumfeld und den Gebäudebestand aufwerten. Beispielhaft stehen hierfür die Sanierung des Klosters Waldsassen, die Sanierung von Straßen und Plätzen im Altstadtbereich sowie die Sanierung des Rathauses von Waldsassen.

Um auch zukünftig die Mittel der Städtebauförderprogramme für die Entwicklungen in der Stadt Waldsassen nutzen zu können, soll das bestehende Sanierungsgebiet in der Stadt Waldsassen erweitert werden. Hierfür wird derzeit von den Büros Brückner & Brückner Architekten und der iq-Projektgesellschaft eine vorbereitende Untersuchung erarbeitet, die die städtebauliche Situation, die Entwicklung im Stadtgebiet sowie gesamtstädtische und überörtliche Rahmenbedingungen der Stadtentwicklung behandelt. Die hierfür erforderlichen Arbeiten der Bestandsaufnahme vor Ort beginnen ab dem 8. November 2021. Um aktuelle Erkenntnisse zur gegenwärtigen Situation zu erhalten, wird eine Nutzungskartierung von Gewerbe, Einzelhandel, Dienstleistung und Gastronomie sowie der städtebaulichen Situation durchgeführt. Hierzu gehen die Mitarbeiter/-innen der beauftragten Planungsbüros in den kommenden Wochen die Stadt Waldsassen vollständig ab und nehmen die Gebäude mit ihren Nutzungen auf. Gleichzeitig werden städtebaulich relevante Werte und Mängel sowie Potenzialstandorte dokumentiert.

Ein weiterer Bestandteil der Erhebungen vor Ort ist eine Haushaltsbefragung. In diesem nächsten Schritt ist die Sichtweise der Bürgerinnen und Bürger der Stadt Waldsassen gefragt. Hierfür werden ab Anfang Dezember 2021 Fragebögen an 1.200 zufällig ausgewählte Personen aus der Stadt Waldsassen versendet. Die Stadt hofft auf eine starke Beteiligung dieser ausgewählten Personen an der anonym angelegten Befragung. Es geht unter anderem um die Fragen, wie die Bürgerinnen und Bürger die Wohn- und Lebensqualität in Waldsassen bewerten und welche Ansprüche und Bedürfnisse sie für die zukünftige Stadtentwicklung haben. Die Ergebnisse dieser Befragung fließen in die Vorbereitende Untersuchung zur Erweiterung des Sanierungsgebietes ein und liefern damit einen wichtigen Baustein für die zukünftige Stadtentwicklung.

Veranstaltungskalender
Kontakt