Lebkuchen Rosner
Schmeller Installations GmbH
HART Keramik AG
Elektro Lindinger
Tiefbau Walter Leiss
GHOST-Bikes GmbH
Franz Kassecker GmbH
Kondrauer Mineral- und Heilbrunnen
Glashütte Lamberts Waldsassen GmbH
Triebenbacher Bau GmbH

Herzlich willkommen
       in der Klosterstadt Waldsassen

Waldsassen-News

Aktuelle Meldungen

29.12.15 12:36 Alter: 3 Jahr(e)

Die Besuchersaison im Stiftlandmuseum endet am 6. Januar 2016

Kategorie: Pressemeldungen

 

Alljährlich öffnet das Stiftlandmuseum regelmäßig Mitte März seine Pforten und endet die Besucher-Saison traditionsgemäß am 06. Januar, so auch diesmal wieder. Damit geht auch die erfolgreiche Sonderausstellung „Unser tägliches Brot – Ernährung einst und heute“ zu Ende, die am 27. März 2015 im Rahmen einer Feierstunde im großen Sitzungssaal des Rathauses mit zwei Einführungsvorträgen von Ulrike Gschwendtner und Anneluise Haberkorn stilvoll eröffnet worden war und bei den Besuchern auf ein reges Interesse gestoßen ist. Im Zentrum der Ausstellung zeigte ein großes Poster die mühevolle Getreideernte vor gut 100 Jahren, wo noch Handarbeit gefragt war; vor dem Bild waren auf einer Podiumstreppe mehrere Garben platziert mit den verschiedenen Getreidesorten als Grundlage unserer Ernährung. Dann folgte eine reiche und umfassende Präsentation von Details. Die Ausstellung beruhte weitgehend auf einer Idee von Museumsleiter Adolf Gläßel, der sich dafür mit zahlreichen Exponaten unermüdlich engagierte. Da er am 25. September 2015 leider verstarb, kann er nun beim Abschluss der Ausstellung nicht mehr dabei sein.

Neben den historischen Aspekten und Informationen der Ausstellung, angefangen von den Ratschlägen und Rezepten der hl. Hildegard von Bingen über zahlreiche nostalgische Bereiche bis hin zum Gartenbau, alten Kaufläden, Einrichtungen und Miniaturen verdeutlichte die Präsentation vor allem auch die mühsame Hauswirtschaft in der „guten alten Zeit“, ebenso auch in der „schlechten“ Zeit mit vielerlei Methoden und Gebräuchen, um die Nahrungsmittel haltbarer zu machen. Wichtige Einblicke boten auch die Vitrinen mit den aktuellen Ernährungsgrundsätzen der AOK Tirschenreuth, nachdem sich viele Menschen heute leider doch recht ungesund ernähren. Ein überaus positiver Aspekt der Sonderausstellung war auch der mehrmalige Einsatz der „Kochkiste“, mit der Silvia Engel und ihre Kolleginnen von den Kinderhorten Waldsassen und Mitterteich mit verschiedenen Rezepten, so z.B. mit Milchreis und Äpfeln den Kindern den Museumsbesuch „schmackhaft“ machen konnten.

Zum Besuch des Stiftlandmuseums mit der erwähnten Sonderausstellung wird daher für die nächsten Tage herzlich eingeladen.                      
Robert Treml


Stadt Waldsassen | Basilikaplatz 3 | 95652 Waldsassen | Tel.: 09632/88-0 | Email: stadt@waldsassen.de