Sie befinden sich hier:  Startseite > Veranstaltungen 17/18 

"Ein Abschied schmerzt immer – auch wenn man sich schon lange darauf freut."

Dieses Zitat des österreichischen Schriftstellers Arthur Schnitzlers traf am 24.07.18 gleichermaßen auf die Kinder der Klassen 4a und 4b wie auf die Rektorin der Markgraf-Diepold-Grundschule Waldsassen, Frau Maria Piendl zu. Während die Viertklasskinder im nächsten Schuljahr eine neue Schule besuchen, ist für Frau Piendl die Schul- und Arbeitszeit endgültig vorbei. Sie wechselt in ein Freistellungsjahr und anschließend in den Ruhestand.

Zur großen Abschiedsfeier hatten sich in der Aula der Grundschule neben den Schülerinnen und Schülern der vierten Klassen, deren Eltern sowie zahlreiche Ehrengäste und die gesamte Schulfamilie versammelt. Die Konrektorin, Frau Kathrin Rüth begrüßte alle Anwesenden, besonders auch die Familie unserer Chefin. Umrahmt wurde die Feier von der AG Chor unter der Leitung von Herrn Andreas Sagstetter. Die Klasse 4a verabschiedete sich mit einem Flashmob zu dem Song „We’re gonna miss you when you’re gone“ von ihrer Klassenlehrerin, die Klasse 4b blickte mit „Weggedanken“ in die Zukunft. Die Kinder der AG Schulspiel hatten für Frau Piendl einen lustigen Sketch einstudiert.

Die offizielle Verabschiedung nahm der leitende Schulamtsdirektor Herr Rudolf Kunz vor. Dabei gab er auch einen kurzen Überblick über den beruflichen Werdegang unserer Chefin: Nach ihrer Lehramtsprüfung an der Pädagogischen Hochschule 1977 begann Frau Piendl ihre Lehrtätigkeit dort, wo sie jetzt auch endet: In Waldsassen – zunächst überwiegend an der Hauptschule, aber bereits auch an mit Einsätzen an der Grundschule. Nach der zweiten Lehramtsprüfung 1980 war Frau Piendl dann fest an der Grundschule tätig. Nach der Geburt ihrer Kinder und ihrer mobilen Zeit wechselte sie als Konrektorin an die Grundschule Wiesau. Seit 2006 leitet sie die Grundschule Waldsassen und konnte im vergangenen Schuljahr ihr 40jähriges Dienstjubiläum feiern.

Grußworte sprachen auch der Stadtpfarrer Herr Thomas Vogel, der erste Bürgermeister der Stadt Waldsassen, Herr Bernd Sommer sowie der Vorsitzenden des Personalrats Herrn Willi Trisl. Als Vertreter der Eltern sprach die Vorsitzende des Elternbeirats, Frau Schoefl und für die Klassenpaten Frau Kohl. Zum Schluss hielt natürlich auch Frau Piendl eine Rede zum Abschied von „ihrer Schule“. Am Abschiedsgeschenk beteiligte sich die ganze Schulfamilie: Frau Piendl bekam einen Reisekoffer für den Ruhestand, in den viele Dinge eingepackt wurden, die sie dann gut brauchen kann und womit ihr auf keinen Fall langweilig werden wird. Mit einem musikalischen Abschiedsgruß des Lehrerchors endete schließlich die Feier.

„Das schönste Denkmal, das ein Mensch bekommen kann, steht in den Herzen seiner Mitmenschen.“ 

(Albert Schweitzer)

Die Persönlichkeit von Frau Piendl hat diese Schule und die Menschen, die darin lernen und arbeiten geprägt. Wir denken immer gerne an ihre Zeit hier zurück und verabschieden sie mit den allerbesten Wünschen für ihren Ruhestand, vor allem viele schöne Stunden mit ihrer Familie und Zeit für all die Dinge, die bisher immer zu kurz kamen.

Unseren Schülerinnen und Schülern der vierten Klassen wünschen wir einen erfolgreichen Start an Ihren neuen Schulen und für Ihren weiteren Lebensweg alles Gute!