Sie befinden sich hier:  Startseite > gswaldsassen > Sicherheitskonzept 

Die Sicherheit der Kinder

Sie, liebe Eltern, und wir als Schule sind an der Sicherheit der Kinder sehr interessiert. Um diese umfassend gewährleisten zu können, müssen wir vielseitig und tatkräftig kooperieren, das heißt, vertrauensvoll zusammenzuarbeiten.
Unser gemeinsames Ziel ist die Sicherheit der Kinder.

1. Verkehrssicherheit
Bitte denken Sie daran beim Bringen und Abholen Ihrer Kinder, das Zu- bzw. Aussteigen auf einem freien ordnungsgemäßen Parkplatz vorzunehmen. Leider wird allzu oft immer wieder der Zebrastreifen vor unserem Eingang als Haltefläche genutzt. dies bedeutet für die Kinder ein unkalkulierbares Sicherheitsrisiko und eine erhebliche Unfallgefahr. Wir hoffen, dass Sie im Sinne Ihrer Kinder unser und damit auch Ihr Anliegen akzeptieren. Wir appellieren eindringlich an Ihre Vernunft. Wir weisen auch darauf hin, dass im Verlauf des Schuljahres ein Verkehrspolizist punktuell die Einhaltung der Vorschriften und damit die Situation am Zebrastreifen kontrollieren wird.

2. Sicherheit im Schulhaus
a) Pflichten der Eltern
- Schicken Sie Ihr Kind rechtzeitig vor Unterrichtsbeginn los, sodass es sich in Ruhe umziehen und seinen Platz im Klassenzimmer einnehmen kann.
- Bei Erkrankung ist es dringend erforderlich, Ihr Kind zuverlässig zu entschuldigen. Dies erfolgt am Besten schriftlich, vor 08.00 Uhr (auch möglich per Fax und E-mail). Danach ist die Schule verpflichtet, nachzuforschen und ggf. die Polizei einzubeziehen. (§23 VSO, KWMS vom 06.11.96)
- Aus pädagogischen Gründen und auch aus Gründen der Sicherheit wären wir Ihnen liebe Eltern dankbar, wenn Sie Ihre Kinder vor dem Haupteingang im Außenbereich verabschieden und begrüßen würden. Betreten Sie das Schulhaus nur, wenn es unbedingt erforderlich ist und melden Sie sich zu den Sprechstunden an.
Für Ihr Entgegenkommen besten Dank.
b) Pflichten der Schule
- Wir kontrollieren alle schulfremden Personen, die sich im Gebäude aufhalten, und sprechen alle Erwachsenen an.
- Wir sorgen für größtmögliche bautechnische Sicherheit (Schließanlage).
- Wir führen Projekte durch zur Förderung von Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen.
Unsere Schule ist ein Ort, an dem sich Schülerinnen und Schüler sicher fühlen können.

 

Unterschätz mich nicht!
Ich mache meine Hausaufgaben selbstständig!
Ich kann mich alleine anziehen!
Mein Schulranzen ist mir nicht zu schwer, deshalb trage ich ihn selber!
Ich gehe in die Schule, nicht meine Eltern!
Ich kann um Hilfe bitten und anderen helfen!