Sie befinden sich hier:  Startseite > Gute gesunde Schule 

Projekt „Gute gesunde Schule“ – wiederholte Zusammenarbeit mit der Mittelschule

Im Rahmen des Heimat- und Sachunterrichts besuchten die Klassen 2a und 2b jeweils mit ihren Lehrerinnen Frau Christina Trenner und Frau Kerstin Hironimus die Klasse M7 der Mittelschule zum gemeinsamen Projekt. Dass Obst und Gemüse wichtige Bestandteile einer gesunden Ernährung sind, lernen alle Schülerinnen und Schüler in der zweiten Klasse. Aber nur wenige haben die Gelegenheit, zusammen mit älteren Schülern ein gesundes Frühstück zubereiten zu dürfen. Unter der Gesamtleitung der Fachlehrerin Frau Irmgard Zölch wurden alle Zutaten vorbereitet.

Ein Mädchen der 7. Klasse begrüßte die Zweitklässler herzlich. In Gruppen durften die Kleinen nun nach Anleitung der Großen einen leckeren Obstsalat zubereiten. Es mussten verschiedene Obstsorten in kleine Stückchen geschnitten werden. Wer möchte, durfte mit der neuen Haferpresse selbst Haferflocken herstellen und zu seinem Obstsalat hinzufügen. Zu sehen, wie Haferflocken entstehen, war ein besonderes Highlight des Tages. Es gab auch noch Joghurt und Milch zur Auswahl. 

Nach dem Probieren der leckeren Speise ging es gemeinsam ans Aufräumen und Abspülen. Jeder half mit, dann war die Arbeit schnell erledigt. Die Kleinen fühlten sich pudelwohl unter den großen Schülern, so dass sogar bei der Arbeit gemeinsam fröhlich gesungen wurde. Die beteiligten Lehrkräfte zeigten sich vor allem von dem freundlichen Umgangston und dem sozialen Miteinander der Kinder bei der gemeinsamen Arbeit beeindruckt. Erfahrungen, die beide Schulen schon bei allen bisher durchgeführten schulübergreifenden Projekten machten. 

Die Klassensprecher der zweiten Klassen bedankten sich herzlich für diesen tollen Vormittag und überreichten den Schülern und Schülerinnen der M7 ein kleines Geschenk. 

2a   

2b